Hinweis

Infos zum Corona-Diagnostikzentrum und zur Corona-Hotline erhalten Sie hier.

Ioanis Paliakoudis
Chefarzt (komm.)
Ioanis Paliakoudis

Wichtige Information: Die Klinik für Urologie wurde im Rahmen der Corona-Pandemie zum 19.03.2020 temporär an den Standort St. Walburga-Krankenhaus in Meschede verlagert. Die Klinik für Urologie ist telefonisch und per E-Mail aber weiterhin unter den bekannten Kontaktdaten erreichbar.

In der Urologie werden Erkrankungen der Harn- und der männlichen Geschlechtsorgane behandelt. Zu den betroffenen Organen zählen die Nieren, Nebennieren, Harnleiter, Harnblase, Prostata, Harnröhre und das männliche Genitale (Hoden, Nebenhoden, Samenblasen, Penis).

Die urologische Abteilung ist mit modernster Medizintechnik ausgestattet. Neben einer digitalen Röntgenanlage und einem Nierensteinzertrümmerer der neuesten Generation verfügt die Abteilung über Ultraschalltechnik mit dreidimensionaler Darstellung der Prostata und einer Urodynamik (Blasendruckmessung). Außerdem wird das gesamte Spektrum der urologischen Endoskopie abgedeckt.

Weiterempfehlen