Stellenangebote.jpg


Vielfalt und Spitzenmedizin im Klinikum Hochsauerland

  • Geriatrie
  • St. Johannes-Hospital

Assistenzarzt Innere Medizin / Geriatrie (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit am Standort St. Johannes-Hospital in Neheim

 

Die Klinik für Geriatrie umfasst 48 stationäre Planbetten und 12 tagesklinische Plätze einschließlich kognitiver Geriatrie (10 Betten). Die Patientenversorgung umfasst das gesamte Spektrum  der geriatrischen Erkrankungen, wobei eine enge Zusammenarbeit im Team, insbesondere mit Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden, hilft, den Behandlungserfolg zu optimieren. 
Schwerpunkte liegen in der Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation der Krankheiten des älteren Menschen. Dabei handelt es sich häufig um Patienten mit Mehrfacherkrankungen.

Die Klinik für Geriatrie wurde im Mai 2021 erneut mit dem Qualitätssiegel Geriatrie für Akuteinrichtungen ausgezeichnet.
Ein neuer Schwerpunkt wird, in Kooperation mit der Klinik für Unfallchirurgie, auf der Alterstraumatologie liegen.
Darüber hinaus hat die Klinik für Geriatrie mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung aktuell ein umfassendes Konzept zur Delir-Präventionsbehandlung entwickelt. Das Ergebnis und weitere Informationen zu dem mit 115.000€ geförderten Projekt finden Sie unter www.delir-logbuch.de.

Der Chefarzt der Abteilung, Herr Dr. med. Meinolf Hanxleden, verfügt im Verbund mit der Inneren Medizin über eine Weiterbildungsermächtigung von 36 Monaten in der Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin sowie 12 Monate im Schwerpunkt Innere Medizin. Darüber hinaus ist Herr Dr. Hanxleden für 18 Monate zur Zusatz-Weiterbildung Geriatrie sowie 12 Monate Physikalische Therapie ermächtigt.

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • die deutsche Approbation als Arzt
  • idealerweise erste Erfahrung im internistischen oder geriatrischen Bereich
  • Teamfähigkeit und Kooperationsfähigkeit über die eigene Klinik hinaus
  • Kollegialität und eine konstruktive Mitarbeit im interdisziplinären Team
  • Leben der Leitbildes der Klinik für Geriatrie
  • hohe Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein sowie eine patientenbezogene
  • Arbeitsweise, Flexibilität und Zuverlässigkeit

 

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt, Herr Dr. med. Meinolf Hanxleden, gerne unter Tel. 02932 980-243500 zur Verfügung.

 

Gute Arbeitsbedingungen bedeuten für uns:

Tarifbindung (AVR-C) · Betriebssport · arbeitgeberfinanzierte Zusatzversorgung · familiäre Atmosphäre · strukturierte Einarbeitung · umfangreiche Sozialleistungen · BEM · Firmenfeste feiern · E-Bike-Leasing · Förderung der individuellen Weiterentwicklung · betriebliches Gesundheitsmanagement  · Mitarbeitervergünstigungen · sicherer Arbeitsplatz

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte bewerben Sie sich vorzugsweise direkt online.


als PDF downloaden
Weiterempfehlen