Stellenangebote.jpg


Vielfalt und Spitzenmedizin im Klinikum Hochsauerland

Medizinisch-technische/r Assistent *in Radiologie (m/w/d)

Mit 927 Planbetten versorgen wir jährlich mehr als  40.000 stationäre Patienten und über 65.000 ambulante Patienten an vier Krankenhausstandorten und zählen damit zu den größten Gesundheitsversorgern in Südwestfalen.  In den 32 Kliniken wird ein umfassendes Angebot an Gesundheitsleistungen für eine Vielzahl von Erkrankungen, von der breiten Grund- und Regelversorgung bis hin zu 12 Schwerpunktzentren, angeboten.
Die Gesellschaft beschäftigt aktuell über 2.600 Mitarbeiter und ist damit einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder der Region. Mehrheitsgesellschafter des Klinikums Hochsauerland ist der bundesweit aktive Alexianer-Verbund mit Sitz in Münster. Das Klinikum Hochsauerland ist somit Teil eines der größten katholischen Gesundheitsunternehmen in Deutschland.
Mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 88 Mio Euro für die Restrukturierung der Arnsberger Standorte, stellen wir uns den Herausforderungen der Zukunft, sichern so Arbeitsplätze und die Gesundheitsversorgung für die Region. Derzeit errichtet das Klinikum
ein Intensiv- und Notfallzentrum mit bis zu 50 Intensivbetten und wird damit den Kriterien der umfassenden Notfallversorgung laut GBA entsprechen. Die Eröffnung des Zentrums ist für Mitte 2023 geplant.
Ebenso wichtig ist der Invest in unsere Mitarbeiter. Dazu erweitern wir unsere Bildungsakademie, um unseren Mitarbeitern und Auszubildenden ein umfassendes Programm zur Aus-, Fort- und Weiterbildung bieten zu können.

 

Das erwartet Sie: 

  • Ein breites Leistungsspektrum von der breit gefächerten Inneren Medizin, über die Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie/Orthopädie, Viszeralchirurgie bis zur Neurologie, Neurochirurgie und Neuroradiologie
  • Eine hochmoderne, patientenorientierte Radiologie (z. B. biplanare DSA Anlage; CT 80-320 Zeiler; 3 LHKM Plätze etc.)
  • Maßgebliche inhaltliche Mitgestaltung des zu besetzenden Aufgabenbereichs
  • Eine moderne Arbeitsatmosphäre und teamorientierte Organisationsstruktur
  • Persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Arbeitsplatz in einer Region mit hohem Freizeitwert und enger Anbindung an die Metropolen des Ruhrgebiets
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag und sicherer Arbeitsplatz
  • Vergünstigte Mitarbeiterangebote und ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement


Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als MTRA (m/w/d)
  • Begeisterung für moderne diagnostische Verfahren
  • Hohe Sozialkompetenz
  • Gute Organisationsfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise
  • Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Ruf- und Bereitschaftsdienst
  • Patienten- und Serviceorientierung
  • EDV-Kenntnisse in radiologischen und Krankenhaus-Informationssystemen (RIS, PACS)

Bewerbungen von Berufsanfängern sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Es erwartet Sie ein spannendes Aufgabengebiet mit Entwicklungsmöglichkeiten in einem modernen und angenehmen Arbeitsumfeld, mit leistungsgerechter Bezahlung nach AVR-C sowie arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge.

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Alina Biasotto, Personalentwicklung, unter der E-Mail-Adresse a.biasotto@klinikum-hochsauerland.de gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte bewerben Sie sich vorzugsweise direkt online.


als PDF downloaden
Weiterempfehlen