Stellenangebote.jpg


Vielfalt und Spitzenmedizin im Klinikum Hochsauerland

  • Onkologie
  • St. Walburga Krankenhaus

Gesundheits- und Krankenpflger / Altenpfleger (m/w/d) für die Palliativpflege

in Voll- oder Teilzeit am Standort St. Walburga Krankenhaus in Meschede

 

Mit 927 Planbetten versorgen wir jährlich mehr als  40.000 stationäre Patienten und über 55.000 ambulante Patienten an vier Krankenhausstandorten und zählen damit zu den größten Gesundheitsversorgern in Südwestfalen. In den 32 Kliniken wird ein umfassendes Angebot an Gesundheitsleistungen für eine Vielzahl von Erkrankungen, von der breiten Grund- und Regelversorgung bis hin zu 12 Schwerpunktzentren, angeboten. Die
Gesellschaft beschäftigt aktuell ca. 2.900 Mitarbeitende und ist damit einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder der Region. Derzeit errichtet das Klinikum ein großes Notfall- und Intensivzentrum, die Eröffnung ist für Mitte des Jahres 2023 geplant. Weitere Entwicklungsvorhaben sollen folgen. Ebenso wichtig ist die Investition in unsere
Mitarbeitenden. Dazu erweitern wir unsere Bildungsakademie, um unseren Mitarbeitern und Auszubildenden ein umfassendes Programm zur Aus-, Fort- und Weiterbildung bieten zu können.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • eigenständige und fachgerechte Durchführung der Grund- und Behandlungspflege sowie Ergreifen von Maßnahmen in der Qualitätssicherung und Umsetzung der Pflegedokumentation und –planung
  • Bereitschaft zur intensiven Beziehungs- und Betreuungsarbeit mit den Patienten und Angehörigen im rahmen einer Primary nursing-Versorgung
  • Identifikation mit Hospiz- und Palliativgedanken und Bereitschaft, sich auf die Situation von unheilbar kranken Menschen einzulassen
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team und Einbringen eigener Ideen zur Weiterentwicklung der Abteilung sowie eigenverantwortliches Arbeiten im Schichtdienst
  • Beratung und Begleitung der Angehörigen sowie eingebundener Partner in der Versorgung
  • Mitwirken bei der fachlichen Anleitung und Förderung von Pflegehilfskräften, Auszubildenden und Praktikanten
  • Konstruktive Zusammenarbeit mit externen Leistungserbringern, wie ambulanter Hospizdienst

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung in der Alten- bzw. Gesundheits- und Krankenpflege
  • Die Zusatzqualifikation Palliative Care oder die Bereitschaft diese zu erwerben
  • Identifizierung mit der Palliativ- und Hospizidee, insbesondere durch eine wertschätzende Haltung Schwerstkranken und sterbenden Patienten sowie deren Angehörigen gegenüber
  • Gute pflegerische und medizinische Kenntnisse im Bereich der Palliativ- und Akutpflege und in der Onkologie
  • Empathie und Verantwortungsbewusstsein sowie Zuverlässigkeit und Flexibilität

 

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Alina Biasotto, Mitarbeiterin Personalentwicklung, unter der Rufnummer 02932 980 248114 gerne zur Verfügung.

 

Gute Arbeitsbedingungen bedeuten für uns:

Tarifbindung (AVR-C) · höchstmögliche Dienstplansicherheit · Betriebssport · arbeitgeberfinanzierte Zusatzversorgung · familiäre Atmosphäre · Stärkung der Resilienz · umfangreiche Sozialleistungen · BEM · Firmenfeste feiern · E-Bike-Leasing · Förderung der individuellen Weiterentwicklung · betriebliches Gesundheitsmanagement  Mitarbeitervergünstigungen · sicherer Arbeitsplatz

 


als PDF downloaden
Weiterempfehlen