Pflegeausbildung im Klinikum Hochsauerland

Pflegeberufe haben Zukunft. Deinen Berufsstart unterstützen wir mit durchdachten Ausbildungsgängen, versierten Praxisanleitern und umfassender praktischer Ausbildung in einem breiten Fächerspektrum.

Unser Angebot

Ihre Chancen zur persönlichen Entwicklung: Profitieren Sie von zahlreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten

Bildungsakademie der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Hochsauerland

Die Bildungsakademie der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Hochsauerland gGmbH bietet ein breit gefächertes Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot für Gesundheits- und Pflegeberufe. Das Institut vereint die bis 2019 eigenständig geführten Pflegeschulen des Caritasverbands Arnsberg-Sundern und der Klinikum Hochsauerland GmbH unter einem Dach und ist damit eines der größten Ausbildungszentren in der Region.

Rund 450 Auszubildende absolvieren an zwei Schulstandorten in Arnsberg und Meschede den theoretischen Teil ihrer Pflegeausbildung. Ziel ist es, den Auszubildenden eine qualifizierte berufliche Ausbildung auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und in engem Praxiskontakt zu vermitteln. Die enge Anbindung an das Klinikum Hochsauerland sowie den Caritasverband Arnsberg-Sundern ermöglicht eine optimale Begleitung und Anleitung der Auszubildenden in Theorie und vielfältigen Praxisbereichen. Darüber hinaus bestehen Kooperationen mit weiteren Gesundheitseinrichtungen in der Region. Damit theoretisch erworbenes Wissen bestmöglich in der Praxis angewendet werden kann, stehen den Auszubildenden im Rahmen ihrer Praxiseinsätze geschulte Praxisanleiter (m/w/d) zur Seite.

Ebenso wird in der Bildungsakademie ab dem 01.01.2022 die Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistenten /*in (OTA) angeboten. Während der praktische Teil der Ausbildung für die 20 Teilnehmer in den Operationsabteilungen der Kooperationskliniken liegt und auch dort durch erfahrene Praxisanleiter unterstützt und gefördert wird, obliegt der theoretische Teil der dreijährigen Berufsausbildung der Bildungsakademie.

Auch berufserfahrenen Gesundheits- und Pflegefachkräften hat die Bildungsakademie viel zu bieten. Lebenslanges Lernen ist im heutigen Berufsleben eine Notwendigkeit, die stetige Förderung, Qualifizierung und Weiterbildung erfordert. Die Bildungsakademie unterstützt diesen Prozess durch vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote und ermöglicht Ihnen so interessante Perspektiven für Ihre Karriereplanung und berufliche Entwicklung.

Ein breit aufgestelltes Fortbildungsprogramm ermöglicht die Vertiefung von bekanntem Wissen und die Vermittlung von neuen Erkenntnissen. Interne und externe Dozenten garantieren die aktuelle und interessante Wissensvermittlung. Seit Jahren erfolgreich etabliert ist die Fachweiterbildung in der Intensiv- und Anästhesiepflege. Gerade in diesem Feld der hochspezialisierten Pflege werden heute und künftig kompetente Mitarbeiter gesucht. Die Bildungsakademie freut sich daher, hier einen Beitrag leisten zu können. In fester Planung für das Jahr 2022 ist auch der Beginn der Fachweiterbildung OP und der Fachweiterbildung Notfallpflege. Ebenso in Planung der künftige Start der Fachweiterbildung Endoskopie und Psychiatrie.

Einblicke

Sie haben Fragen? – Hier Ihre Ansprechpartner

Leitung Pflegeausbildung

Heidelore Lessig
Schulleitung
Heidelore Lessig

Leitung Fortbildungen

Annika Junghölter
Referentin Fort- und Weiterbildung
Annika Junghölter

Leitung OTA – Ausbildung und Fachweiterbildungen

Peter Schauerte
Ausbildungsleitung OTA
Peter Schauerte

Fachweiterbildung Intensivmedizin & Anästhesie

Marlen Lange
Dozentin
Marlen Lange
Weiterempfehlen