Hinweis

Infos zum Corona-Diagnostikzentrum und zur Corona-Hotline erhalten Sie hier.

Facharztweiterbildungen

Am Klinikum Hochsauerland können Sie zahlreiche Facharztweiterbildungen durchlaufen

Klinikum Hochsauerland in Zahlen

32

Kliniken

12

Zentren

2.500 +

Kolleginnen & Kollegen

40.000

stationäre Patienten pro Jahr

1.000

Möglichkeiten

Mehr erfahren

Medizin-Famulatur

Eine Famulatur im Klinikum Hochsauerland ermöglicht es Studierenden sich mit der ärztlichen Patientenversorgung im stationären Bereich vertraut zu machen.

Die Famulatur wird abgeleistet

  1. für die Dauer eines Monats in einer Einrichtung der ambulanten Krankenversorgung, die ärztlich geleitet wird, oder einer geeigneten ärztlichen Praxis
  2. für die Dauer von zwei Monaten in einem Krankenhaus oder in einer stationären Rehabilitationseinrichtung
  3. für die Dauer eines Monats wahlweise in einer der in Nummer 1 oder Nummer 2 genannten Einrichtungen.

Die viermonatige Famulatur ist nach bestandenem Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung bis zum Beginn des Praktischen Jahres während der unterrichtsfreien Zeiten abzuleisten.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte direkt online auf unserem Stellenportal mit den folgenden Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben mit Angabe der Fachabteilung und des Zeitraums der Famulatur
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Physikumzeugnis

Unser Angebot für Sie

  • Umfangreiches Maßnahmepaket für bestmögliche Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Höchstmögliche Dienstlplansicherheit und flexible Arbeitszeiten

  • Beste Perspektiven für Ihre persönliche und fachliche Entwicklung durch zahlreiche Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

  • Unbefristete Beschäftigung und sicherer Arbeitsplatz bei einem der größten Arbeitgeber der Region

  • Vergünstigte Mitarbeiterangebote durch unser Corporate Benefit Programm sowie weitere Partner

  • Faire Vergütung und Sozialleistungen nach AVR-C

  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge

  • und viele weitere Vorteile

alle Vorteile im Überblick

Einblicke

Interview

Katharina Klinkhardt: Vom PJ zur Assistenzärztin

PJ in Chirurgie, Neurologie, Innere Medizin

Interview

Marie-Desiree Ebel aus dem PJ in die Pädiatrie

PJ in Innere Medizin, Chirurgie, Pädiatrie

Interview

Bastian Scherer vom PJ positiv überrascht

PJ in Innere Medizin, Chirurgie, Neurologie

Sie haben Fragen?

Kristina Tuss
Mitarbeiterin Personalentwicklung
Kristina Tuss
Weiterempfehlen