KHS_17162_bearb_fb_1916x638_web.jpg


ANSTECKEND!
Das Gefühl zu helfen.

Ricarda Kreyenbrink
Personalentwicklung & Recruiting, Schwerpunkt Pflegedienst
Ricarda Kreyenbrink

Bewirb dich für die Ausbildung zum Pflegefachmann/ zur Pflegefachfrau!

  • Innovatives Arbeiten
  • Wertschätzung und Entwicklungsperspektiven
  • Fundierte Ausblidung und sicherer Arbeitsplatz mit Zukunft
  • Bewerbungsgespräche finden online statt

Als Pflegefachmann/Pflegefachfrau hast du folgende Aufgaben:

Eigenverantwortliches Ausführen von:

  • Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs, Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Pflege
  • Evaluation der Pflege, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege
  • Beratung, Anleitung und Unterstützung von zu pflegenden Menschen und ihrer Bezugspersonen in der individuellen Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit
  • Einleitung lebenserhaltender Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes

Mitwirkendes Ausführen von:

  • Durchführung ärztlich veranlasster Maßnahmen
  • Maßnahmen der medizinischen Diagnostik, Therapie oder Rehabilitation
  • Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen Interdisziplinäres Zusammenarbeiten mit anderen Berufsgruppen, um dabei berufsübergreifende Lösungen von Gesundheitsproblemen zu entwickeln.

Gute Gründe für die Ausbildung zum Pflegefachmann/ zur Pflegefachfrau:

  • Sinnvolle Arbeit
    • Du hilfst kranken Menschen und kannst die positiven Auswirkungen auf Deine Patienten direkt erleben. Das macht Sinn und motiviert Dich.
  • Teamwork
    • Teamwork ist bei der Gesundheits- und Krankenpflege unverzichtbar. Du arbeitest mit deinen Kolleginnen und Kollegen und weiteren Gesundheitsexperten eng zusammen, um eure Patienten wieder fit zu machen; dabei lernst Du auch eine Menge von den anderen.
  • Vielseitigkeit
    • Du arbeitest mit Menschen, daher ist kein Tag wie der andere. Zudem übernimmst du viele unterschiedliche Aufgaben – von der Pflege über medizinische Tätigkeiten bis hin zu sozialen Interaktionen.
  • Aufstiegschancen
    • Wenn Du höher hinaus willst, stehen dir viele Möglichkeiten offen. Du kannst dich weiterbilden und z. B. OP-Pfleger im Operationssaal oder als Intensiv-Pfleger schwer Kranke auf der Intensivstation versorgen. Auch das Studium eines Gesundheitsfaches ist eine gute Aufbauoption.

Passt der Beruf zur Dir?

Du bist noch nicht sicher, ob der Pflegeberuf das Richtige für Dich ist? Dann komm vorbei, absolvier ein Praktikum bei uns und probier es aus!

Ausbildungsstart: jedes Jahr zum 01. April, 01. August und 01. Oktober

Ausbildungsform: Vollzeit oder Teilzeit

Ausbildungsdauer: 3 Jahre in Vollzeit oder 4 Jahre in Teilzeit

Pflegeschulen: Bildungsakademie der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Hochsauerland gGmbH in Meschede und Neheim

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung gliedert sich in 2.100 Theorie- und 2.500 Praxis-Stunden.

Theorie

Im Blockunterricht bringen wir Dir alles Wichtige rund um die Gesundheits- und Pflegewissenschaften bei. Aber auch Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften sowie Recht, Wirtschaft und Politik stehen auf der Agenda – genau wie Reflexionen zur Praxis der Pflegeberufe.

Praxis

Während Deiner praktischen Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/-mann wirst Du bestens von pädagogisch qualifizierten Pflegekräften sowie eigens eingesetzten Praxisanleitern betreut. Dabei lernst Du, wie Du Dein theoretisches Wissen in der Praxis umsetzen kannst – natürlich immer mit einem klaren Blick für die Bedürfnisse unserer Patienten. Im 2. Ausbildungsjahr übernimmst Du im Rahmen des Projektes „Schulstation“ das Sagen auf einer Station und übernimmst für diesen Zeitraum die Rolle einer examinierten Pflegekraft. Dabei stehen Dir natürlich unsere Praxisanleiter stets zur Seite.

Einsatzorte

Verschiedene Fachbereiche (Unfallchirurgie, Neurologie, Geriatrie und viele mehr) innerhalb der vier Standorte des Klinikums Hochsauerland in Arnsberg und Meschede sowie den Einrichtungen des Caritasverbands Arnsberg-Sundern. Du hast auch die Möglichkeit einen Wunscheinsatz z.B. im OP, Intensivstation oder Endoskopie zu definieren.

Vergütung

Bereits in der Ausbildung profitierst Du von einem tariflich geregelten Gehalt (nach AVR-Caritas). Dies setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen:

  • eine monatliche Zahlung von 1.140,69 € (1. Ausbildungs-jahr), 1.202,07 € (2. Ausbil-dungsjahr) und 1.303,38 € (3. Ausbildungsjahr)
  • eine Jahressonderzahlung im November in Höhe von 77,51 % eines Monatsgehalts
  • Zuschläge für Samstags-, Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit
    zusätzliche arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (im Umfang von ca. 5 % des Bruttogehalts)

Voraussetzungen

  • Mindestens 17 Jahre alt
  • Einen mittleren Bildungsabschluss, einen Hauptschulabschluss kombiniert mit einer zweijährigen Berufsausbildung oder eine Ausbildung zum Krankenpflegehelfer
  • Gesundheitliche Eignung
  • Den richtigen Mix aus Teamgeist, Flexibilität, Empathie und Offenheit im Umgang mit unseren Patienten
  • Mobilität, um die Standorte zu erreichen

Weitere Vorteile

  • Je nach Verfügbarkeit kann eine kostengünstige Personalunterkunft zur Verfügung gestellt werden
  • Du hat Anspruch auf 30 Arbeitstage Urlaub im Jahr
  • Dienstkleidung (außer Schuhe) wird kostenfrei gestellt

Einblicke


Tipps für Deine Bewerbung

Für eine erfolgreiche Bewerbung solltest du deine vollständigen Bewerbungsunterlagen gesammelt in einer PDF-Datei einreichen. Dazu gehören Anschreiben, Bewerbungsfoto, Lebenslauf, Zeugnisse und gegebenenfalls Bescheinigungen über Praktika, FSJ etc.

Tipps & Checkliste

  • PDF-Datei kleiner als 3 MG und alles in einem Dokument? (keine offenen Word-Dateien senden)
  • Alle wichtigen Zeugnisse und Praktikumsnachweise enthalten?
  • Rechtschreibung geprüft?
  • Anschrift und Name des Ansprechpartners richtig geschrieben?
  • Sind alle Dokumente in gut lesbarer Qualität?
  • Hast du geschrieben, wieso gerade du in unser Unternehmen passt?
  • Unterschrift und Datum auf Anschreiben und Lebenslauf?
  • Handynummer und E-Mail-Adresse angegeben? (Achtung: Mailboxansage checken und ggf. ändern)
Weiterempfehlen