1. ECMO/ECLS SYMPOSIUM am 29. Mai 2024! Online-Teilnahme möglich!

HIER ANMELDEN!

Seit einigen Jahren ist eine stetige Zunahme des Einsatzes von mechanischen extrakorporalen Herz-Lungen-Unterstützungssystemen (ECMO/ECLS/Impella) im kardiogenen Schock, beim Lungenversagen oder unter Reanimation zu verzeichnen.

Vor diesem Hintergrund bündeln zukünftig die beiden ECMO-Standorte der Klinik für Intensiv- und Notfallmedizin, Karolinen-Hospital Hüsten sowie der Klinik für Kardiologie am St. Walburga-Krankenhaus Meschede ihre Kompetenzen und gründen das ECMO/ECLS Zentrum Hochsauerland, um flächendeckend eine qualitativ hochwertige Versorgung im Hochsauerlandkreis und darüber hinaus anbieten zu können.

„Die strukturierte Kooperation zwischen beiden Kliniken ist eine logische Intensivierung unserer bereits bestehenden Zusammenarbeit im Sinne unserer Patienten, um insbesondere auch umliegenden Kliniken ohne die Möglichkeiten einer ECMO/ECLS-Therapie die Möglichkeit zu eröffnen, Patienten 24/7 durch unser mobiles Team vor Ort zu versorgen und dann zu uns zu transportieren,“ so PD Dr. Kevin Pilarczyk.

 „Im Rahmen des ‚1. ECMO/ECLS SYMPOSIUMS‘ am 29.05.2023 möchten wir unser gemeinsames Team sowie unser Therapieangebot vorstellen. Zudem werden hochkarätige Experten mit uns intensiv die verschiedenen Formen und Indikationen von ECMO und ECLS diskutieren,“ ergänzt Dr. med. Daniel Gießmann. 

Die Veranstaltung richtet sich an Intensivmediziner, Notfallmediziner, Anästhesiologen, Kardiologen, Herzchirurgen, sowie an Intensiv- und Notfallpflegepersonal, Notärzte, Rettungsdienstpersonal und alle Ärzte, die Patienten behandeln, bei denen eine ECMO/ECLS- oder Impella-Therapie erwogen wird.

Wissenschaftliche Leitung: 

PD Dr. med. Kevin Pilarczyk
Chefarzt der Klinik für Intensiv – und Notfallmedizin, Klinikum Hochsauerland, Ärztlicher Leiter ECMO/ECLS-Zentrum Hochsauerland
 
Dr. med. Daniel Gießmann
Chefarzt der Klinik für Kardiologie, St. Walburga-Krankenhaus Meschede, Ärztlicher Leiter ECMO/ECLS Zentrum Hochsauerland

HIER ANMELDEN!

Veranstaltungsort

Aula im Bildungscampus des Klinikums Hochsauerland, Petriweg 2, 59759 Arnsberg-Hüsten

Weiterempfehlen